Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Titelverzeichnis

    218|243

Horst Müller:

Die Deutsche Frage in Wissenschaft und Unterricht

Rahmenbedingungen eines Konzeptes deutschlandpolitischer Bildung in der gymnasialen Oberstufe

Anna-E. Freier:

»Dem Reich der Freiheit sollst Du Kinder gebären«

Der Antifeminismus der proletarischen Frauenbewegung im Spiegel der »Gleichheit«, 1891 - 1917

Brigitte Stechhammer:

Der Vater als Interaktionspartner des Kindes

Ein pädagogischer Beitrag zur Erfassung sozialer Bedingtheiten des väterlichen Interaktionsverhaltens

Gerda Volz-Ohlemann:

Der natürliche und der neurotische Mensch

Untersuchungen zur impliziten Anthropologie und zur Struktur der Theorie Artur Janovs

V E R G R I F F E N

Joachim Koblitz:

Leistungserwartungen von Lehrern und die Lehrer-Schüler-Interaktion

Eine empirische Untersuchung aus der Sicht sozialkognitiver Lerntheorie

Klaus Briegleb:

Kaiserschmarren

Höchst lächerliche Dokumentation aus der Handelsgeschichte der Germanistik

V E R G R I F F E N

Maria Hörnemann:

Erfahrungen in der lateinamerikanischen Volksbildung

Ein Versuch, mit der Aktionsforschung ernst zu machen

Reiner Friedrich:

Aspekte der psychischen Adaptation an einen implantierten Herzschrittmacher

- unter besonderer Berücksichtigung der Bewältigungs- und Abwehrmechanismen

    218|243