Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Titelverzeichnis

    87|244

Heinrich Debus:

Robespierre

oder Die Geburt der Selbst-Genügsamkeit aus dem Geist des Narziß. Eine lyrisch-szenisch-essayistische Umkreisung

Ulrich Menge:

Die Granitz-Papiere

Ein zeitgeschichtlicher Roman. Mit Illustrationen von G. Reiner Büttner

Gerald Haschka:

Lesen in den Bildern der Steinzeit

Das Beispiel Altamira

Hermann Alfred Denzel:

Aus dem Leben, für das Leben

Aphorismen und Gedichte. Ansichten und Einsichten eines Nervenarztes

Hans-Peter Rinke:

Schattenspiele

Erzählungen

Hans-Alfred Herchen:

Die Silberschlange

Gutenachtgeschichten und -gedichte. Mit Illustrationen von Ludwig Richter

Hildegard Morgenthal:

»Rotkopf, die Ecke brennt, Feuerwehr kommt angerennt«

Leben in der NS-Zeit und zwei Leben danach. Autobiographie

Dieter von Rom:

Vermächtnis eines Zeitgenossen

Gedanken eines Arztes über Naturwissenschaft, Religion und Medizin

Horst Kolodzey:

»Wie lange sind Sie schon in Deutschland?«

Eine Familiengeschichte

    87|244