Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Rita Liebke / Günter Frings:

Weg-Los

Nachdenklich Reisen

Neuseeland, Thailand, Südafrika, Mexiko, Marokko, Rhodos, Dubai, Mauritius und dazwischen Spurensuche in Bessarabien, Polen und Kärnten – Rita Liebke und Günter Frings sind auf ihre Art unterwegs.
Sie suchen im Gastland den Spirit, den Glauben der Menschen, ihre Sprache, ihre Gedanken, ihr Herz: Reisen zum Wesen eines Volkes. Immer aber sind die Reisen auch eines: Reisen ins eigene Innere, Reisen mit Fragen, die im Außen auftauchen und im Inneren ihre ruhige, tiefe und ernst gefühlte Antwort suchen.
Ein Reisebegleiter der besonderen Art in Länder, die das Herz und den Sinn weiten mit lesbaren und sichtbaren Bildern, die einfangen, was die Faszination des jeweiligen Landes ausmacht. Ein Buch der leisen, eindringlichen Töne in jeder Hinsicht.

»… Ich wollte nicht wie ein Buchhalter Fakten abprüfen, sondern ich wollte versuchen, emotional zu verstehen. Antworten auf Fragen: Warum bin ich so wie ich bin? Was hat mich geformt? Welche Gene, welche Werte und Normen haben mich werden lassen, wie ich bin? Um mich zu verstehen, wollte ich schauen, wer vor mir da war …«


Rita Liebke, geb. 1953, und Günter Frings, geb. 1952, leben und arbeiten seit vielen Jahren zusammen in Hamburg.
1. Auflage 2009. 296 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-555-7

19,80 EUR

Buch bestellen