Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Gisela Trampert:
Die Qualität der Zahl

'Schnelle unkomplizierte Abwicklung ... Stets bereiter und erreichbarer Ansprechpartner. Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß eigene Ideen einzubringen.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Andrea Fuchs:

Die Judasbank

Ein Erlebnisbericht

Hoch ragen sie auf, die glänzenden Fassaden der Banken, majestätisch, unantastbar und erhaben, fest verankert im Grundgefüge unserer Gesellschaft – daran hat sich auch in Zeiten der Rezession nichts wesentlich geändert. Andrea Fuchs war als Börsenmaklerin jahrelang für eine der größten deutschen Banken tätig. Ihr Blick hinter die Kulissen der Finanzwelt bringt Ungeheuerliches an den Tag, unverblümt berichtet sie von Bestechung und Intrigen bis hin zu kriminellen Machenschaften. Sie schildert ihren Arbeitsalltag in einer Männerdomäne, in der sie sich Respekt – und viele Neider – verschafft hat. Es ist der Leidensweg einer mutigen Frau, die nach ihrer fristlosen Kündigung um ihren Job, um ihr Recht und um die Wahrheit kämpft. In endlosen Gerichtsverhandlungen wird sie erfahren, dass Machtgier und Korruption auch vor der Justiz nicht Halt machen… Ein ebenso erschütterndes wie aufschlussreiches Buch.
2004. 524 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-266-2

28,00 EUR

Buch bestellen