Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

:

Jenseits des Selbstverständlichen

Über das weite Land der Seele. Betrachtungen eines Psychiaters

Weit ist das Land der Seele – weit und vielfältig. Mit seiner Erkundungstour
durch dieses Land spricht der Autor als Arzt und Wissenschaftler ein
breites Publikum an und nimmt den Leser so gelungen an die Hand, dass
die Reise zu einem eindrucksvollen Erlebnis wird. Selbst komplexe Phänomene
legt der Autor verständlich dar und verändert die Perspektive über
seelische Normalität und »Verrücktheit«, somit auch über die Psychiatrie.
Was hat es mit unserer Seele auf sich, wie steht es um unsere Autonomie,
und wie hängen Leib und Seele nun eigentlich zusammen? Was ist dran an
der psychischen Geschlechterdifferenz?
Dieses Buch ist eine Entdeckung – in jederlei Hinsicht! Und eine Einladung
zu einer Reise mit uns selbst als Ziel, in einer Zeit, die neue Antworten
fordert.
Hanns-Ulrich Noffke studierte Physik und arbeitete zunächst in der psychosomatischen
Stressforschung. Im Rahmen der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung
erhielt er einen Studienplatz in Medizin und wurde mit
einer Arbeit über Atem-Kreislauf-Regulationen auch in diesem Fach promoviert.
Seine Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie erhielt er bei Gerd
Huber, einem der bedeutendsten Schizophrenie-Forscher unserer Zeit. Der
Autor war langjährig als Oberarzt in einer psychiatrischen Klinik tätig,
befasste sich im Rahmen der klinischen Forschung mit vegetativen Regulationen
bei Patienten mit Angst und Depressionen und publizierte international
über die vegetative Steuerstruktur der Stimmung, die im Zentrum
der Seele steht. Der Autor ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Berlin.
Sein künstlerisches Interesse gilt der spanischen Gitarrenmusik.
2008. 330 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-528-1

22,00 EUR

Buch bestellen

Pressestimmen