Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Günther Vogt:

Quer durch Nordamerika

11.000 Meilen USA und Kanada mit Auto, Zelt und Flieger

Quer durch Nordamerika führte die Reise des Autors, gemeinsam mit seinem Sohn. Es waren fünf Wochen voller Höhepunkte: New York bei Tag und bei Nacht, die Niagarafälle, die großen Seen, die Wälder und Seen Ontarios, das Land der Sioux, Mount Rushmore, der Yellowstone-Nationalpark, Craters of the Moon, Crater Lake. Mammutbäume in Kalifornien, Golden Gate Bridge und Fisherman’s Wharf in San Francisco, Seattle mit der Space Needle, Salt Lake City in Utah, der Sea Life Park in Miami, die Everglades, der Nationalpark in Florida. Jazz in New Orleans in Louisiana und dann zu guter Letzt: Washington D.C., auch damals ein Mittelpunkt der Welt. Eine unvergessliche Reise für Vater und Sohn.
Nach vielen spannenden und aufregenden Jahren im Beruf und in der ›kleinen‹ Politik lebt Günther Vogt heute zusammen mit seiner Frau in dem beschaulichen Hunsrück-Dorf seiner Kindheit.
1. Auflage 2018. 86 Seiten, Paperback, zahlreiche farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-89846-820-6

22,00 EUR

Buch bestellen