Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Jenny Hagen:

Von Altenburg bis Walkenried

Sternstunden der Erinnerung

Mit immer wachen und neugierigen Augen auf Entdeckungsreisen, stets auf Neues gespannt und höchst begeisterungsfähig – so zeigt sich Jenny Hagen auch in ihrem ›Opus X‹. Unermüdlich ist sie auf kulturellen und historischen Pfaden unterwegs, hebt weithin unbekannte Schätze, durchaus auch kulinarischer Art, fördert lange Vergessenes zutage und kann wie ein Kind über schöne Dinge und Erlebnisse staunen. Bei alldem kommt ein feiner Humor nicht zu kurz, manche liebenswerte Anekdote wird in Jenny Hagens Schilderungen höchst elegant eingeflochten. Kommen Sie mit auf historische Entdeckungsreisen: zu einer Führung durch das Chemnitzer Opernhaus, nach Lübeck zu den Buddenbrooks zur Weihnachtszeit, nach Altenburg ins Spielkartenmuseum, in die Silberstadt Freiberg mit ihren Kostbarkeiten – und nicht zuletzt nach Venedig, von dem ein kunstvoller alter Spiegel zu erzählen weiß …

Jenny Hagen schreibt seit Kindertagen. Das Schreiben half das Gesangsstudium am Konservatorium der Stadt Berlin zu finanzieren. Ihre Tätigkeit als Konzertsängerin ließ sich stets gut mit dem Schreiben verbinden, und so wie sie die Liedtexte gestaltete, läßt sie auf einfühlsame Weise auch Menschen in ihren zauberhaften Geschichten lebendig werden.
1. Auflage 2013. 180 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-681-3

16,00 EUR

Buch bestellen