Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Thomas Krüger:
Die Machete im Mathedschungel

'Ich sage nur eins: GENIAL! Ich bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten, das erste Exemplar in der Hand zu halten.'

Peter K. Herzig:

Die Neue Relativitäts-Theorie

Das Ende aller Diskussionen

Seit gut 100 Jahren gibt es einen tiefen Konflikt zwischen Vertretern und Kritikern der Speziellen Relativitäts-Theorie, was durch tausende Veröffentlichungen zum Thema eindrucksvoll belegt wird. Das hier vorliegende Buch klärt auf wissenschaftlicher Basis die Sachlage, untermauert mittels Beweisen leicht verständlich die Ausführungen und beendet damit alle Diskussionen. Die gängige Lehrmeinung wird hier somit mit Folgen für die Astrophysik widerlegt.
Der Autor Peter K. Herzig ist studierter Naturwissenschaftler und war in leitenden Stellungen in der Schweizer Industrie tätig, am längsten im größten Elektro-Konzern der Welt.
1. Auflage 2019. 64 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-844-2

18,00 EUR

Buch bestellen