Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Ingeborg Steiner-Beyer:
Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

'Ich habe die Zusammenarbeit als sehr angenehm und aufbauend empfunden'

Urs A. Boelsterli:
Super Powerhouse

'Mit grosser Freude habe ich heute das erste Exemplar meines Buches erhalten ... Design und Druck und allgemeine Erscheinung des Buches sind äusserst gelungen und sehr professionell herausgekommen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ihrem Verlag ... möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken.'

Peter K. Herzig:

Die Neue Relativitäts-Theorie

Das Ende aller Diskussionen

Seit gut 100 Jahren gibt es einen tiefen Konflikt zwischen Vertretern und Kritikern der Speziellen Relativitäts-Theorie, was durch tausende Veröffentlichungen zum Thema eindrucksvoll belegt wird. Das hier vorliegende Buch klärt auf wissenschaftlicher Basis die Sachlage, untermauert mittels Beweisen leicht verständlich die Ausführungen und beendet damit alle Diskussionen. Die gängige Lehrmeinung wird hier somit mit Folgen für die Astrophysik widerlegt.
Der Autor Peter K. Herzig ist studierter Naturwissenschaftler und war in leitenden Stellungen in der Schweizer Industrie tätig, am längsten im größten Elektro-Konzern der Welt.
1. Auflage 2019. 64 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-844-2

18,00 EUR

Buch bestellen