Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Ingeborg Steiner-Beyer:
Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

'Ich habe die Zusammenarbeit als sehr angenehm und aufbauend empfunden'

Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Peter K. Herzig:

Die Neue Relativitäts-Theorie

Das Ende aller Diskussionen

Seit gut 100 Jahren gibt es einen tiefen Konflikt zwischen Vertretern und Kritikern der Speziellen Relativitäts-Theorie, was durch tausende Veröffentlichungen zum Thema eindrucksvoll belegt wird. Das hier vorliegende Buch klärt auf wissenschaftlicher Basis die Sachlage, untermauert mittels Beweisen leicht verständlich die Ausführungen und beendet damit alle Diskussionen. Die gängige Lehrmeinung wird hier somit mit Folgen für die Astrophysik widerlegt.
Der Autor Peter K. Herzig ist studierter Naturwissenschaftler und war in leitenden Stellungen in der Schweizer Industrie tätig, am längsten im größten Elektro-Konzern der Welt.
1. Auflage 2019. 64 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-844-2

18,00 EUR

Buch bestellen