Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Titelverzeichnis

    22|243

Rita Liebke / Günter Frings:

Weg-Los

Nachdenklich Reisen

Neuseeland, Thailand, Südafrika, Mexiko, Marokko, Rhodos, Dubai, Mauritius und dazwischen Spurensuche in Bessarabien, Polen und Kärnten – Rita Liebke und Günter Frings sind auf ihre Art unterwegs. Sie...

Walter A. Bauer:

Die Sintflut war für die Katz!

Limericks

Das hat MOSE nicht verdient! – Wenn sein ganzes Leben man nimmt: Vom HERRN auserwählt und als Führer bestellt für ein Volk, das zickig gestimmt. Aus Ägypten mussten sie fliehn; (der HERR selbst schickte...

Rainer Jaeckle:

Elisa mit den blauen Haaren

Mit Illustrationen des Autors

Brasilien, ein geheimer Burggang, der arme Bauer vor der sprechenden Sau – Rainer Jaeckle nimmt seine Leser abermals mit auf eine Abenteuerfahrt durch nahezu unglaubliche Erlebnisse. Sein trockener Humor...

Christine Krokauer:

Als ich noch klein war ...

Autoren erzählen aus ihrer Kindheit

MIT BEITRÄGEN VON Ingeborg M. Brauer, Paul Friedrich, Horst-U. Brückner, Annelie Scheffler, Wilfried Croon, Erika Stengler, Hans Ebert, Friedbert Weber, Werner O. Fey

Helmut Heimann:

Menschsein unter freiem Himmel

Poesie der Wahrnehmungen

Lieben Wer liebt, fragt nicht; er staunt, er überwindet sich, er glaubt, es sei erlaubt, in Augenschein zu nehmen, was unberührbar ist. Er stellt sich vor, sprachlos, die Nähe sei viel näher, als sie darf...

Jaroslava Riedel:

Meine Trennkost-Erfolge

Eine Köchin aus Leidenschaft öffnet ihre Schatztruhe

Jaroslava Riedel lebt seit 1996 in Deutschland und hat erkannt: Hier werden sehr viele Medikamente geschluckt. Eigene Erfahrungen mit Zysten u.a. haben sie zur Trennkost geführt. In diesem Buch schildert...

Gabriele von Horn:

Leben blüht aus Steinen

Meditation - eine Bestandsaufnahme

Meditation ist ein zentrales Thema in Bildungszentren, Kursen, auf Reisen, in Selbsterfahrungsseminaren. Welche Form der Meditation ist für mich geeignet? Wo verorte ich mich mit meinem Glaubens-, meinem...

Marcel Duval:

Brüder im Herrn

Roman

Bernhard Wolper wächst in den Wirren des Zweiten Weltkriegs in Frankfurt auf. Bernhard studiert nach dem Krieg Medizin in München und lernt dort einen Theologiestudenten kennen. Die Männer freunden ...

Gerd Peschek:

Und wieder wartet ein neuer Berg

Mit dem Rucksack über die Alpen. Von München nach Venedig

Zwei Männer, drei Wochen mit dem Rucksack unterwegs auf der Traumroute München – Venedig, zu Fuß quer über die Alpen! Gerd Pescheks Reisetagebuch schenkt alpenbegeisterten Wanderfreunden Einblicke der...

Hans-Jürgen Tiede / Rosemarie Tiede:

Raubtiere und ihre Dompteure unter der Circuskuppel

Eine Fotodokumentation der Geschichte der Raubtierdressur

Der Dompteur ist beim Umgang mit seinen Raubtieren in der Manege nur als ‹Alphatier› denkbar. Nur wenn der Dompteur seine Rolle als ‹Alphatier›, als ‹Leittier› in der Hierarchie seiner Raubtiergruppe...

    22|243