Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Walter Wolf-Zielinski:

SEINEID

(PHILOPHANTA-STEREI IV)

Walter Wolf-Zielinski:

UN der allzu, der All-zu GERECHTE

KRITIK DER REINEN UN-VERNUNFT. (PHILOPHANTASTEREI II)

Walter Wolf-Zielinski:

NU der EWE

Erwägungen - auf Wassers Waage: MEER/MEHR. Eine poetische METAPHYSIK der ALLSEELE. (PHILOPHANTASTEREI V)

Walter Wolf-Zielinski:

OSTPREUSSEN

HEIM-KEHR - ins Land der Namen. EIN LEICHENBEGÄNGNIS. (PHILOPHANTASTEREI VI)

Walter Wolf-Zielinski:

OPUS 00

Die Sage vom Ei

Walter Wolf-Zielinski:

CHIFFRE SEYN

ex nuce cassa/in luce bassa. (PHILOPHANTASTEREI IIIA)

Walter Wolf-Zielinski:

Beowolfs Schimären

(PHILO-PHANTASTEREI IIIC)

Walter Wolf-Zielinski:

Totengast im Haus-des-Hades

Philophantasterei VII

Mit »TOTENGAST im HAUS-des-HADES«, dem letzten Gedichtband seiner 7-bändigen PHILOPHANTASTEREI entführt uns der Autor ins Reich des Hades, nach antiker Vorstellung der Bereich des Todes, in dem der allreiche...