Ingeborg Steiner-Beyer:
Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

'Ich habe die Zusammenarbeit als sehr angenehm und aufbauend empfunden'

Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Urs A. Boelsterli:
Super Powerhouse

'Mit grosser Freude habe ich heute das erste Exemplar meines Buches erhalten ... Design und Druck und allgemeine Erscheinung des Buches sind äusserst gelungen und sehr professionell herausgekommen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ihrem Verlag ... möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken.'

Niklaus Gaschen:

Betrachtungen zu Friedrich Nietzsche, Sigmund Freud, Rainer Maria Rilke

Gesammelte kulturelle Studien, Band VI

Nietzsche, Rilke, Freud – Titanen. Jeder auf seinem Gebiet genial, jeder im
Menschlichen mit gewaltiger Tragik im Leben konfrontiert, allesamt Männer,
die sich massivster Kritik ausgesetzt fühlten und die es dennoch erreichten,
in ihrer je eigenen Sprache ihre Spuren in der Welt zu hinterlassen.
Niklaus Gaschen hat sich auf Spurensuche gemacht. Er ist hingereist zu
den Orten, an denen diese Größen wirkten, er hat sie aufgesucht, die heimlichen
Rückzugsorte, die Momente großer Ausbrüche, die Stationen auf
dem Lebensweg, wohl wissend, dass sich manche Erkenntnis erst erschließt,
wenn man auch selbst an diesem Fleck weilte, an dem etwas Besonderes
geschah. Mit dem vorliegenden Band der kulturellen Studien gelingt es
Gaschen, die Titanen in ihrer Vielfalt zu zeichnen – immer sorgsam recherchiert,
mit liebendem Blick, mit Verständnis für ihr Anderssein. Mit Respekt
und Achtsamkeit nähert sich Gaschen Nietzsche, Rilke und Freud,
ihrem Werk, ihrem Leben, ihrer Einsamkeit und ihrer Größe.
2008. 312 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-516-8

32,00 EUR

Buch bestellen