Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Gerd Peschek:

Und wieder wartet ein neuer Berg

Mit dem Rucksack über die Alpen. Von München nach Venedig

Zwei Männer, drei Wochen mit dem Rucksack unterwegs auf der
Traumroute München – Venedig, zu Fuß quer über die Alpen!
Gerd Pescheks Reisetagebuch schenkt alpenbegeisterten Wanderfreunden
Einblicke der besonderen Art. Zu Fuß von München
nach Venedig ist ein Traum vieler Menschen, doch die Umsetzung
ist nicht leicht. In diesem Buch schildert Gerd Peschek, wie die Vorbereitungen
zu diesem besonderen Abenteuer waren und was ihm
und seinem Wanderkollegen Jürgen unterwegs begegnet ist – ein
Buch für Träumer mit realistischen Ambitionen, eine Liebeserklärung
an einen Traumpfad und eine Absage an gängige Illusionen
über »Wege zu sich selbst«.
Gerd Peschek meint: »Dieses Buch ist keine exakte Wegbeschreibung,
sondern Wiedergabe meiner persönlichen Erlebnisse.
Es sind die Eindrücke eines Wanderers, der sich zusammen mit
einem Freund einen Traum erfüllte.«
Gerd Peschek, 1944 in Prag geboren, aufgewachsen in Schwäbisch Gmünd, lebt
seit 25 Jahren in Aichach. 47 Jahre beschäftigte er sich mit der Galvanotechnik.
Seit 38 Jahren lebt er mit Ehefrau Ingeborg, er hat zwei erwachsene Kinder. Nun
kümmert er sich mit Herz und Seele um das Schreiben von Geschichten. Die Berge,
das Wandern und Fußball sind die drei Dinge, die ihn in positive Stimmung
versetzen.
2009. 160 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-564-9

14,00 EUR

Buch bestellen

Pressestimmen