Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Götz Hansen:

Die Krankheits-Illusion

Wie Verbände, Politik und Gesellschaft Menschen krank machen

Dieses Buch entstand, da trotz durchaus vorhandener Veröffentlichungen zur Ganzheitsmedizin immer nur Teilaspekte der Problematik im Patientendenken und dem der ärztlichen Fachleute beleuchtet werden. Zu früher Leidensdruck auf der einen und Übertherapie auf der anderen Seite sind aber durchaus als schwerwiegend und schädlich zu sehen. Generell ist eine oft somatisch-denkend erzogene und handwerklich ausgebildete Ärzteschaft auch noch nicht zu einem heilungsgezielten Hineindenken in die oft zugrunde liegende Psychopathologie bereit.
Das vorliegende Kompendium liefert einen Denkansatz für junge wie auch erfahrene Ärzte und ist besonders für beginnend erkrankte Patienten wertvoll im Sinne einer heilungsfördernden Krankheitsumdeutung und -entlastung.

Dr. Götz Hansen, international und national tätiger Arzt mit langjähriger Erfahrung bei leitender Position in Akutkrankenhäusern und Rehabilitationskliniken, zweifacher Arzt – viele Nebenbezeichnungen und Diplome, einige im Bereich der Psychologie.
1. Auflage 2015. 190 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-739-1

24,00 EUR

Buch bestellen