Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Thomas Krüger:
Die Machete im Mathedschungel

'Ich sage nur eins: GENIAL! Ich bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten, das erste Exemplar in der Hand zu halten.'

Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Günther Vogt:

Wilde Schönheiten: Yukon und Alaska

Eine Liebeserklärung

Der Yukon war für Günther Vogt ein Traum seit Kindertagen. Als aus wilden Trapperstories und Indianerlegenden allmählich konkrete Informationen wurden, sich Träume in Wirklichkeit verwandelten, verstärkte sich sein Wunsch, an die Originalschauplätze zu reisen. Und das an Kanada angrenzende Alaska gehörte natürlich dazu.
In diesem Buch erzählt der Autor von vier Reisen an seine Sehnsuchtsorte in Kanada und Alaska, außerdem von besonderen Menschen, denen er begegnet ist und die für ihn unvergessen sind. Günther Vogt hat vieles unserer schönen Welt sehen können: von 80 Grad nördlicher Breite bis 66 Grad Süd, Eiswelten und Tropenhitze, Vulkane, Korallenriffe und vieles dazwischen. Aber das Yukon-Territorium und Alaska waren für ihn derart beeindruckend, dass daraus schließlich nach langer Zeit dieses Buch geworden ist.
Heute lebt der Autor mit seiner Frau zusammen überwiegend in dem kleinen Hunsrück-Dorf seiner Kindheit. Sie hat das Fernweh ihres Mannes dankenswerterweise klaglos ertragen.
1. Auflage 2018. 144 Seiten, Paperback, zahlreiche farbige Fotos
ISBN: 978-3-89846-811-4

24,00 EUR

Buch bestellen