Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Gisela Trampert:
Die Qualität der Zahl

'Schnelle unkomplizierte Abwicklung ... Stets bereiter und erreichbarer Ansprechpartner. Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß eigene Ideen einzubringen.'

Titelverzeichnis

    16|244

Angelika Kreutzfeldt:

Meine Flucht nach Teneriffa

Ein harmloser Teneriffa-Urlaub 1997 entpuppt sich als Startsignal für eine Flucht auf die Kanareninsel. Die Mutter zweier Töchter, in einer unerfreulichen Ehe festgefahren, mit überschaubarem Alltag, macht...

Jirina Leins:

Die Lust am Tod

Erzählung

Der Junge wächst in einem lieblosen, kalten Elternhaus auf, hinter dessen bürgerlicher Fassade Verstrickungen die Luft zum Atmen nehmen. Eines Tages wird dem Jungen klar, dass er eine abnorme Anziehung...

Dr. Horst Vieth:

Colloquial English

Probleme mit der Umgangssprache im Englischen? Ein praxisnahes Lehrbuch

Rainer Böttcher:

Nebel über dem Deich

Schicksal oder Chance? Leben mit einem Handikap

Uwe Wascher:

Der Apfelkönig

und andere Geschichten

Dem literarischem Bekenntnis des französischen Schriftstellers Claude Simon verpflichtet, dass alles autobiografisch ist, selbst das Erfundene, breitet Uwe Wascher in seinen Erzählungen seine eigene Version...

Dörthe Emig-Herchen:

Weltensicht und Erdenferne

Jubiläums-Anthologie 2011

Rainer Jaeckle:

Hermine mit der dicken Schnute oder Unzufriedenheit sieht man auch an den Lippen

Erzählungen mit Pfiff. Mit Illustrationen des Autors

Von Rainer Jaeckle sind im Verlag HAAG + HERCHEN bereits erschienen: »Manchmal ist das Leben stärker. Ein beruflicher Lebenslauf als historische Novelle« (2006), »Vom Schreiner zum Konditor« (2011), »Wildschwein...

Reiner Blobel:

Einer fehlt

Romaneske

Aus der Verhaltensforschung ist bekannt, dass sich Lebewesen, die in Gruppen oder Schwärmen existieren, sich an etwa sieben Nachbarindividuen orientieren und so ihr Verhalten einrichten. Wenn eines dieser...

Anna Ohm:

Ich schminke mir gar nichts mehr ab

Gedichte und Gedanken

Leben Das Leben ist wie eine Seifenblase. Schillernd bunt klein, groß rund, oval und sehr zart – empfindlich – ein Hauch – eine Böe – kann uns platzen lassen, uns zerreißen – der Rest wird vom Wind verweht...

Otmar Dittrich:

Rainer Namenlos

Ein Gesellschaftsroman

Dieses Buch ist ein großartiges Zeugnis der Freundschaft und verwandtschaftlichen Verbundenheit – geeignet, für uns Heutige ein Volksbuch zu werden. Rainer, eine dichtende und malende Künstlernatur, hat...

    16|244