Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Titelverzeichnis

    15|243

Rainer Böttcher:

Nebel über dem Deich

Schicksal oder Chance? Leben mit einem Handikap

Uwe Wascher:

Der Apfelkönig

und andere Geschichten

Dem literarischem Bekenntnis des französischen Schriftstellers Claude Simon verpflichtet, dass alles autobiografisch ist, selbst das Erfundene, breitet Uwe Wascher in seinen Erzählungen seine eigene Version...

Dörthe Emig-Herchen:

Weltensicht und Erdenferne

Jubiläums-Anthologie 2011

Rainer Jaeckle:

Hermine mit der dicken Schnute oder Unzufriedenheit sieht man auch an den Lippen

Erzählungen mit Pfiff. Mit Illustrationen des Autors

Von Rainer Jaeckle sind im Verlag HAAG + HERCHEN bereits erschienen: »Manchmal ist das Leben stärker. Ein beruflicher Lebenslauf als historische Novelle« (2006), »Vom Schreiner zum Konditor« (2011), »Wildschwein...

Reiner Blobel:

Einer fehlt

Romaneske

Aus der Verhaltensforschung ist bekannt, dass sich Lebewesen, die in Gruppen oder Schwärmen existieren, sich an etwa sieben Nachbarindividuen orientieren und so ihr Verhalten einrichten. Wenn eines dieser...

Anna Ohm:

Ich schminke mir gar nichts mehr ab

Gedichte und Gedanken

Leben Das Leben ist wie eine Seifenblase. Schillernd bunt klein, groß rund, oval und sehr zart – empfindlich – ein Hauch – eine Böe – kann uns platzen lassen, uns zerreißen – der Rest wird vom Wind verweht...

Otmar Dittrich:

Rainer Namenlos

Ein Gesellschaftsroman

Dieses Buch ist ein großartiges Zeugnis der Freundschaft und verwandtschaftlichen Verbundenheit – geeignet, für uns Heutige ein Volksbuch zu werden. Rainer, eine dichtende und malende Künstlernatur, hat...

Heinz Wilhelm Kempgen:

Zur Geldgeschichte des Staates Qin

Eine numismatische Untersuchung. Band II

Zu Beginn des 3. Jahrhunderts v. Chr. drängten die Armeen des Königreiches Qin über die Huang He-Grenze hinüber in Gebiete fremder Währungen. Dort wurden im Laufe der folgenden Jahrzehnte in den eroberten...

Heinz Wilhelm Kempgen:

Zur Geldgeschichte des Staates Qin

Eine numismatische Untersuchung. Band I

Der Autor berichtet, wie der unbekannte, aus dem Westen zugewanderte Klan Ying sich erfolgreich gegen die dort siedelnden Stämme der Rong durchsetzte. Nach vertraglichen Beziehungen mit den Königen der...

Athanasius von Wedon:

Im Kinderheim Gott begegnen

Schwester M. Lumenfried Bräuchler (1929-2008)

Gerade in letzter Zeit sind die Kinderheime ins Gerede gekommen. Bei aller berechtigten Kritik darf aber nicht übersehen werden, dass es in den Kinderheimen viel Liebe und Geborgenheit gegeben hat und...

    15|243