Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Gisela Trampert:
Die Qualität der Zahl

'Schnelle unkomplizierte Abwicklung ... Stets bereiter und erreichbarer Ansprechpartner. Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß eigene Ideen einzubringen.'

Maria Oberle:

»Good-bye, Daddy!«

Sehnsucht nach dem Vater. Aus Elmars Tagebuch

Maria Oberle:

»Wir Männer werden immer schöner!«

Altwerden hat nicht nur Nachteile

Maria Oberle:

Glücklich auch in schweren Tagen?

Briefe an einen Freund

Maria Oberle:

»Ich zweifle immer noch!«

Briefwechsel mit Bernd. Für junge Erwachsene

Maria Oberle:

Auch Lebenskrisen haben ihre guten Seiten

Briefwechsel mit Angela. Für junge Erwachsene

Maria Oberle:

Treffpunkt Lager Friedland

Aus dem Tagebuch einer Rumäniendeutschen

Maria Oberle:

(K)eine Zumutung für junge Leute?

Der Rosenkranz. Wegweiser zu Jesus?

Maria Oberle:

Hat die Ethik Jesu eine Chance?

Neue Werte braucht das Land. Ethik ist wieder gefragt

Maria Oberle:

Frohe Botschaft? Für mich?

Die Botschaft Jesu für junge Leute

Maria Oberle:

Fragen an Gott stellen?

Es gibt Menschen, die den Mut dazu haben

Maria Oberle:

Über die eigenen Grenzen hinaus?

Auch die Botschaft Jesu verspricht mehr

Maria Oberle:

Heute alternativ leben?

Es gibt Menschen, die den Mut dazu haben

Maria Oberle:

Müssen Glaubenswahrheiten altmodisch klingen?

Es ist das Zeitgemäße, das überzeugt. Für junge Erwachsene