Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Maria Oberle:

»Good-bye, Daddy!«

Sehnsucht nach dem Vater. Aus Elmars Tagebuch

Maria Oberle:

»Wir Männer werden immer schöner!«

Altwerden hat nicht nur Nachteile

Maria Oberle:

Glücklich auch in schweren Tagen?

Briefe an einen Freund

Maria Oberle:

»Ich zweifle immer noch!«

Briefwechsel mit Bernd. Für junge Erwachsene

Maria Oberle:

Auch Lebenskrisen haben ihre guten Seiten

Briefwechsel mit Angela. Für junge Erwachsene

Maria Oberle:

Treffpunkt Lager Friedland

Aus dem Tagebuch einer Rumäniendeutschen

Maria Oberle:

(K)eine Zumutung für junge Leute?

Der Rosenkranz. Wegweiser zu Jesus?

Maria Oberle:

Hat die Ethik Jesu eine Chance?

Neue Werte braucht das Land. Ethik ist wieder gefragt

Maria Oberle:

Frohe Botschaft? Für mich?

Die Botschaft Jesu für junge Leute

Maria Oberle:

Fragen an Gott stellen?

Es gibt Menschen, die den Mut dazu haben

Maria Oberle:

Über die eigenen Grenzen hinaus?

Auch die Botschaft Jesu verspricht mehr

Maria Oberle:

Heute alternativ leben?

Es gibt Menschen, die den Mut dazu haben

Maria Oberle:

Müssen Glaubenswahrheiten altmodisch klingen?

Es ist das Zeitgemäße, das überzeugt. Für junge Erwachsene