Urs A. Boelsterli:
Super Powerhouse

'Mit grosser Freude habe ich heute das erste Exemplar meines Buches erhalten ... Design und Druck und allgemeine Erscheinung des Buches sind äusserst gelungen und sehr professionell herausgekommen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ihrem Verlag ... möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken.'

Gisela Trampert:
Die Qualität der Zahl

'Schnelle unkomplizierte Abwicklung ... Stets bereiter und erreichbarer Ansprechpartner. Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß eigene Ideen einzubringen.'

Thomas Krüger:
Die Machete im Mathedschungel

'Ich sage nur eins: GENIAL! Ich bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten, das erste Exemplar in der Hand zu halten.'

Titelverzeichnis

    168|245

Joachim Müller:

Für die Freiheit Berlins

Erinnerungen eines Widerstandskämpfers der ersten Stunde gegen das SED-Regime

Renate Hinz:

Pestalozzi und Preußen

Zur Rezeption der Pestalozzischen Pädagogik in der preußischen Reformzeit (1806/07 - 1812/13)

Hans-Alfred Herchen:

Zu Ufern des Neubeginns

Anthologie

Karin M. Frank-Cyrus:

Subjektive Varietätenwahl in pfälzischen Dorfgemeinschaften

unter besonderer Berücksichtigung geschlechtsspezifischer Dialektverwendung

Wolfgang Kohn:

Eine ökonometrische Analyse von Wechselkursmodellen unter Berücksichtigung nichtstationärer Zeitreih

Eine ökonometrische Analyse von Wechselkursmodellen unter Berücksichtigung nichtstationärer Zeitreihen

Heinz Lossen:

Der Psychoboom

Was Sie über Psychologie eigentlich nicht wissen dürften

Chong-Kil Lee:

Geschichten aus Ahngol

Roman

V E R G R I F F E N

Detlef Jansen:

Geld- und Fiskalpolitik und ihre konjunkturelle Wirkung

Ein empirischer Ver gleich verschiedener Theorien

Werner Licharz / Heinz Schmidt:

Martin Buber (1878-1965). Internationales Symposium zum 20. Todestag

Band 2: Vom Erkennen zum Tun des Gerechten. (Arnoldshainer Texte, Band 58)

Werner Licharz / Heinz Schmidt:

Martin Buber (1878-1965). Internationales Symposium zum 20. Todestag

Band 1: Dialogik und Dialektik (Arnoldshainer Texte, Band 57)

    168|245