Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Titelverzeichnis

    1|248

HansJörg Fahr:

Ob denn die Wissenschaft auch wirklich festes Wissen schafft?

Das Unentdeckte hinter der wissenschaftlichen Wahrheit

»Der Mensch erlebt an der Welt viel mehr, als er begreifen kann. Dem Naturwissenschaftler sollte sich daraus erhellen, dass trotz bester Erkenntnisbemühung sich diese Welt ihm immer wieder entzieht. In...

Niklaus Gaschen:

Vom Elend der Gerichtspsychiatrie und der Justiz

Beiträge der Anankologie zur aktuellen Medizin, Psychiatrie und Gesellschaft (Band 3)

»Das Problem mit der Justiz kann vielleicht am besten mit einem Hinweis auf eine alttestamentliche Allegorie kurz und prägnant auf den Punkt gebracht werden: Die Justiz ist meines Erachtens in einem philosophischen...

Ralf Habermann:

Opfer Schlappschwanz

Der wunde Eros

Opfer Schlappschwanz macht Karriere! Schlappgeworden ist der Deutsche, der Mann, der Geist, und selbst der Eros ist wund: Sore. Leidenschaft und Tragik sind nunmehr in Kammerspiel und Fetisch möglich,...

Niklaus Gaschen:

Kretisches Tagebuch

Gesammelte literarische Reiseberichte, Band 3

Auf den Spuren seines vorgehenden, noch gänzlich fiktiven Romans Der Winter auf Gavdos erkundet der Autor nunmehr höchst real diese kleine, sehr karge und menschenarme südkretische Insel und genießt in...

Niklaus Gaschen:

Mensch, Leben und Welt

Ein Lesebuch, Band 2

»Möge die hier vorliegende bunte, breite und wohl teils recht originelle Mischung von Texten unterschiedlichster Art, garniert mit einigen ›Hobelspänen‹ aus der anankologischen Denkwerkstatt und Korrespondenz...

Peter K. Herzig:

Die Neue Relativitäts-Theorie

Das Ende aller Diskussionen

Seit gut 100 Jahren gibt es einen tiefen Konflikt zwischen Vertretern und Kritikern der Speziellen Relativitäts-Theorie, was durch tausende Veröffentlichungen zum Thema eindrucksvoll belegt wird. Das hier...

Niklaus Gaschen:

Gruß aus Meiringen-Klinik

Ein Mann in der Krise. Roman

Der Psychiater Johann Nepomuk Gupf sieht für sich privat und beruflich keinen Ausweg mehr und begibt sich freiwillig in eine psychiatrische Klinik. Dort bringt der ungewöhnliche Patient mit seinen Eigenwilligkeiten...

Niklaus Gaschen:

Bruder Lustig

Gesammelte Kurzprosa Band 4

»Im Rückblick zeigen sich in dieser Kurzprosa einige lebensgeschichtliche und psychoanalytische Perspektiven meines Lebens überraschend deutlicher als je zuvor…«, schreibt Niklaus Gaschen in seinem Vorwort...

Niklaus Gaschen:

Hungerbühler, Eremit, Utsjoki

Ein Mann im Abseits. Roman

»Ich liege mit meinem Caravan 17 Kilometer vor dem Dorf. In einer Krüppelbirken-Hainlichtung, aber so, dass ich den Hainrand noch gut von meinen Fenstern aus erkennen kann. Lange habe ich im Dämmerlicht...

Niklaus Gaschen:

Die fragmentierte Persönlichkeit

Anankologische Flashlights auf die Dissoziative Identitätsstörung (DIS)

Beiträge der Anankologie zur aktuellen Medizin, Psychiatrie und Gesellschaft, Band 1 »Die moderne Psychiatrie und Gesellschaft hat es häufig und vermutlich zunehmend mit dissoziativen Störungen zu tun...

    1|248