Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Hans-Georg Weber:

Unvergänglichkeit im Wandel

Gedichte

Hans-Georg Weber, Dr. med. univ., geb. 06.12.1943 in Cosel.
Aufgewachsen in Bayreuth, Gymnasialzeit auf den Schulen
Schloß Salem. Studium der Medizin in Paris, Würzburg und
Innsbruck. Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent
an der Universität Würzburg in Bayreuth als Internist niedergelassen.
2006. 136 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-396-6

12,00 EUR

Buch bestellen