Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Roland Schreiber:

Standort Deutschland

Eine Reminiszens an die unruhevollen Zeiten um die Jahrtausendwende

»Die ANGST vor der unmittelbaren ZUKUNFT und vor dem
Vergessenwerden lässt mich immer wieder zur DICHTUNG greifen.
Wo häufig besser Schweigen angebracht wäre, habe ich dennoch
versucht, mich einzumischen in die Fragen der ZEIT. Inwieweit es
gelingt, den nicht müde werdenden Strom der Entwicklungs-GESCHICHTE
der MENSCHHEIT wenigstens etwas zu bremsen oder
noch effektiver zu beschleunigen, bleibt abzuwarten, da bekanntlich
die MENSCHwerdung hin und wieder auf der Stelle tritt…«
Aus dem Vorwort
Der Autor, Musikenthusiast und Literaturliebhaber, lebt im
Fläminger Land.
2009. 278 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-548-9

18,00 EUR

Buch bestellen