Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Thomas Krüger:
Die Machete im Mathedschungel

'Ich sage nur eins: GENIAL! Ich bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten, das erste Exemplar in der Hand zu halten.'

Titelverzeichnis

    210|245

Martin Stöhr:

Leben - Zusammenleben - Überleben

Wirklichkeit und Verwirklichung von Gerechtigkeit und Befreiung, Frieden und Liebe, Schöpfung und Hoffnung (Arnoldshainer Texte, Band 13)

Manfred Nimax:

»Jederzeit und allerorts«

Universalität im Werk von Thornton Wilder

Veronika Gonzáles y Alda-Prünte:

Wohnungsmodernisierung in Städten des Ruhrgebietes

Eine Untersuchung zur politisch-administrativen Steuerung privater Investitionen durch Anreizprogramme

Peter Leo Kolb:

Das Kindermuseum in den USA

Tatsachen, Deutungen und Vermittlungsmethoden. Ein Beitrag zur vergleichenden Museumspädagogik

V E R G R I F F E N

Erwin Reichert:

Ist Lautheit metrisch?

Die Frage nach der Gültigkeit mathematisch-physikalischer Meßtheorie für das Lautstärke-Erlebnis des Menschen

Martin Müller:

Zolldelikte

Eine strafrechtliche, kriminologische und kriminalistische Studie unter besonderer Berücksichtigung der Eingangsabgaben- und Verbrauchssteuerhinterziehung sowie des Bannbruchs

Kurt Becker-Marx:

Untergang und Übergang

Die aktuellen Krisen als Elemente des geschichtlichen Fortschritts. Ein Essay

Rudolf Dick:

Pathogenetische Faktoren zur Entstehung der Adipositas

Untersuchungen in einer allgemeinmedizinischen Landarztpraxis

Jens Harms:

Das Multinationale Unternehmen im sozialen Umfeld

Ökonomische und ethische Aspekte (Arnoldshainer Texte, Band 12)

    210|245