Thomas Krüger:
Die Machete im Mathedschungel

'Ich sage nur eins: GENIAL! Ich bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten, das erste Exemplar in der Hand zu halten.'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Yolanda Maria Dönberg:

Georg 2000. Helden heute

Roman

Georg ist Berber, ein Nichtsesshafter. Zugleich ist er anders als
die anderen Berber, ein Außenseiter unter Außenseitern mit seinen
Träumen von Gerechtigkeit und mit seiner Intelligenz und
lyrischen Begabung. Zusammen mit seinem Hund Jani lebt er
dieses nichtsesshafte Leben – in Armut, aber auch in Freiheit.
Bis er eines Tages eine wohlhabende, verwitwete Frau trifft,
die ihn nach und nach gefangen nimmt und die ihn zu einem
gemeinsamen Neuanfang im bürgerlichen Leben überreden will.
Doch als er schon dazu bereit ist, kommt ihre besondere Beziehung
zu einem abrupten Ende …
Eine Geschichte, die auseinanderklaffende Lebenswelten kunstvoll
vereint, die Poesie mit harter Realität verbindet. Eine Geschichte
von dem, was hinter dem Leben steht.
2008. 128 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-520-5

16,00 EUR

Buch bestellen