Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Ingeborg Steiner-Beyer:
Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

'Ich habe die Zusammenarbeit als sehr angenehm und aufbauend empfunden'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Reinhard Wurtz-Wieder / Astrid Wieder:

Abenteuer eines beruflichen Globetrotters

Geschichten und Gedichte

Das Autorenpaar hat keine gewöhnliche Ehe geführt. Reinhard Wurtz-Wieder war fast sein ganzes berufliches Leben unterwegs, er ist auf diese Weise auch seiner Frau Astrid in einem Hotel in Teheran begegnet, als diese dort ankam, um eine Stelle beim Goethe-Institut anzutreten. Später hat er China von Nord bis Süd kennengelernt, als das Land für den Tourismus noch nicht zugänglich war, und so bescherte ihm das Schicksal so manch’ interessantes Erlebnis. Seine Frau hat die Aufzeichnungen nach seinem zu frühen Tod hier veröffentlicht, zusammen mit eigenen Gedichten und Geschichten.
1. Auflage 2013. 96 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-680-6

14,00 EUR

Buch bestellen