Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Friedhard Hornbacher:

Meine Erlebnisse mit Tieren

Liebevoll erzählte Episoden rund um Hund, Katze, Schaf, Federvieh und allerlei anderes Getier sorgen in diesem kleinen Buch für kurzweilige und gute Unterhaltung. Mit großer Zuneigung zum Tier an sich, gepaart mit einer bemerkenswerten Beobachtungsgabe und viel Sinn für Humor, erinnert sich Friedhard Hornbacher, ehemaliger Lehrer für Biologie, Geographie und Leibeserziehung, an viele tierische Gefährten an seiner Seite und ihre Eigenheiten.
Der Autor, am Ostersonntag 1923 in Wetzlar geboren, bezeichnet sich selbst als ›Glückskind‹. Nach dem Überstehen des Zweiten Weltkriegs volontierte der Autor bei der Wetzlarer Zeitung und studierte anschließend in Marburg für das Lehramt. Nach Staatsexamen und Referendarsausbildung kehrte er an seine alte Schule in Wetzlar zurück. Der Autor über sich: »Meine Fächer waren beliebt und trotz der vielen Reformen in Hessen (oft mit wenig Sinn und Verstand) gefiel mir die Arbeit mit jungen Menschen sehr, sie und ihre Diskussionen hielten mich jung – und noch heute, 30 Jahre nach meiner Pensionierung, kann ich nicht mehr als drei Senioren beieinander stehen sehen, ohne daß sich mir die Nackenhaare aufstellen.«
1. Auflage 2015. 92 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-757-5

12,00 EUR

Buch bestellen