Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Ralf Habermann:

Weiß. Revolte

Weltnacht

Weltnacht.
Ein Drama im Übergang vom Homo faber zum Homo sacer in wechselseitigen Ausnahmezuständen.
Es gründet sich ein neuer Wohlfahrtsausschuß, der das letzte revolutionäre Subjekt, die Einsamen, in beispielloser Revolte vorstellt. Sie verletzen die Welt, die ihrerseits darauf reagiert. Ein Reset, das nach vorne weist. Die Revolte, die sich anfangs und am Ende keinem Wunder verdankt, ist keine mehr.
Der Autor wurde 1960 in Helmstedt (Niedersachsen) geboren und lebt seit 2003 in Leipzig. Er schreibt transzendente und erotische Literatur und veröffentlicht seit 2007. Bei Haag + Herchen sind mehrere seiner Publikationen erschienen.
2023. 208 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-903-6

18,00 EUR

Buch bestellen