Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Gisela Trampert:
Die Qualität der Zahl

'Schnelle unkomplizierte Abwicklung ... Stets bereiter und erreichbarer Ansprechpartner. Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß eigene Ideen einzubringen.'

Titelverzeichnis

    142|247

Elke Pflaumer:

Bildung und Gesundheit

Eine Betrachtung aus erziehungswissenschaftlicher Sicht unter Berücksichtigung einer Pädagogik bei Verhaltensstörungen

Berthold Meyer / Bernhard Moltmann:

Konfliktsteuerung durch Vereinte Nationen und KSZE

(Arnoldshainer Texte, Band 87)

Gerhard Hentsch:

Spätzchen Naseweis

und andere Erzählungen für kleine und große Leute

Maria Oberle:

»Wir Männer werden immer schöner!«

Altwerden hat nicht nur Nachteile

Maria Oberle:

»Good-bye, Daddy!«

Sehnsucht nach dem Vater. Aus Elmars Tagebuch

Wowka Wowka:

Die Erlebnisse des listenreichen Grenadiers Wowka

Autobiographische Notizen

Claus Vainstain:

Erkrankung der Tradition

Zur Verschränkung von Sprache, Religion und Gesellschaft im Werk Walter Benjamins

Hans-Alfred Herchen:

Wir schreiben

AutorInnen stellen sich den Medien vor. Anthologie- Sonderausgabe

    142|247