Stefan Knobloch:
Mariahilfberg Drei

'Was woanders nur zögerlich und mit Hindernissen in Gang kommt, geht bei Ihnen schnell und reibungslos und zur vollen Zufriedenheit über die Bühne.'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Titelverzeichnis

    226|248

Wolfgang Eberling / Michael Wiese:

Sozialwissenschaftliche Forschungsprogramme

Zur Notwendigkeit von Gesellschaftstheorie für eine kritische sozialwissenschaftliche Untersuchungspraxis

Martin Metz:

Zur Tradition und Perspektive in der Geographie der Chanson de Roland

Untersuchungen zum mittelalterlichen Weltverständnis. (Mannheimer Studien zur Linguistik, Mediävistik und Balkanologie, Band 4)

V E R G R I F F E N

Arnold Köpcke-Duttler:

Nicolai Berdiajew

Seine Philosophie und sein Beitrag zu einer personalistischen Pädagogik

Joachim Brech / Rainer Greiff:

Anwaltsplanung in der kommunalen Planungspraxis

Vier Fallstudien zur Analyse eines parteilichen Verfahrens zur Beteiligung der Bewohner an Stadtplanungsprozessen

Uwe Hoering:

Zum Wandel politischer Problemlösungsstrategie

Hochschulpolitik zwischen sozial-liberaler und konservativ-autoritärer Reform

Monika Schaal:

Kompetenz - ein Problem politischer Legitimation

Eine Erörterung der Frage, wer die Ziele schulischer politischer Bildung bestimmen soll

Roland Vogt:

Individuelle, innovative Problemlösungsprozesse

Erklärungsmodelle individueller, innovativer Problemlösungsprozesse im theoretischen Bezugsrahmen des Informations-Verarbeitungs-Ansatzes und ihre wissenschaftstheoretische Einordnung

Bernhard Steegmüller:

Das von der Schriftsprache abweichende Vokabular in Célines »Mort à credit«

(Mannheimer Studien zur Linguistik, Mediävistik und Balkanologie, Band 5)

    226|248