Urs A. Boelsterli:
Super Powerhouse

'Mit grosser Freude habe ich heute das erste Exemplar meines Buches erhalten ... Design und Druck und allgemeine Erscheinung des Buches sind äusserst gelungen und sehr professionell herausgekommen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ihrem Verlag ... möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken.'

Ingeborg Steiner-Beyer:
Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

'Ich habe die Zusammenarbeit als sehr angenehm und aufbauend empfunden'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Titelverzeichnis

    227|249

Wolfgang Eberling / Michael Wiese:

Sozialwissenschaftliche Forschungsprogramme

Zur Notwendigkeit von Gesellschaftstheorie für eine kritische sozialwissenschaftliche Untersuchungspraxis

Martin Metz:

Zur Tradition und Perspektive in der Geographie der Chanson de Roland

Untersuchungen zum mittelalterlichen Weltverständnis. (Mannheimer Studien zur Linguistik, Mediävistik und Balkanologie, Band 4)

V E R G R I F F E N

Arnold Köpcke-Duttler:

Nicolai Berdiajew

Seine Philosophie und sein Beitrag zu einer personalistischen Pädagogik

Joachim Brech / Rainer Greiff:

Anwaltsplanung in der kommunalen Planungspraxis

Vier Fallstudien zur Analyse eines parteilichen Verfahrens zur Beteiligung der Bewohner an Stadtplanungsprozessen

Uwe Hoering:

Zum Wandel politischer Problemlösungsstrategie

Hochschulpolitik zwischen sozial-liberaler und konservativ-autoritärer Reform

Monika Schaal:

Kompetenz - ein Problem politischer Legitimation

Eine Erörterung der Frage, wer die Ziele schulischer politischer Bildung bestimmen soll

Roland Vogt:

Individuelle, innovative Problemlösungsprozesse

Erklärungsmodelle individueller, innovativer Problemlösungsprozesse im theoretischen Bezugsrahmen des Informations-Verarbeitungs-Ansatzes und ihre wissenschaftstheoretische Einordnung

Bernhard Steegmüller:

Das von der Schriftsprache abweichende Vokabular in Célines »Mort à credit«

(Mannheimer Studien zur Linguistik, Mediävistik und Balkanologie, Band 5)

    227|249