Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Athanasius von Wedon:
Im Kinderheim Gott begegnen

'Das Buchprojekt ist in bewährter Manier ganz nach meinen Vorstellungen von Ihnen verwirklicht worden: Unkompliziert, tatkräftig und fristgerecht.'

Arthur Schanz:

Vom Himmel hoch

J.S. Bachs Choralbearbeitungen für Orgel in der Übertragung für Klavier

Bach hat rund 166 Choralbearbeitungen für Orgel als bedeutenden und hochrangigen Teil seines Schaffens hinterlassen. Der Autor zeigt den Zugang zu diesen oft unbekannten und auch vergessenen Werken, indem er sie erstmalig in der Klaviertranskription in ihrer Gesamtheit vorstellt.
Von besonderem Nutzen ist der im Anhang aufgenommene Hinweis auf Ausgaben aller Bearbeitungen mit Angabe der Quellen und Bibliotheken, wo sie zu finden sind. Alle vorgestellten Werke sind mit Notenbeispielen versehen.
Weil es mit der Kostbarkeit von Kunstwerken sein Eigenes hat, wird der, der aus den Bearbeitungen auch nur ein paar wenige für sich gefunden hat, bleibend bereichert sein.
Wer die großartige Variation V der Canonischen Veränderungen über „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ auf zwei Klavieren erklingen lässt, wird ein Vortragstück von unübertroffener Höhe bieten (BWV 769).
Die Klavierfassung gibt dem beseelten Stück Momente, die so berührend auch auf der Orgel nicht immer gelingen. Es ist dann die Musik „seliger Ruhe, die über alles Leid hinausträgt“ (Albert Schweitzer zu BWV 663).
1. Auflage 2012. 180 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-652-3

26,00 EUR

Buch bestellen