Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Barbara Warmbrodt:

grauoranges

Aphorismen und Kurzgeschichten

Barbara Warmbrodt, geb. 1959 in Grenchen (Schweiz), lebt in Lengnau (Schweiz). Verwaltungsangestellte, Schriftstellerin und ehemals Kunstmalerin.
»Geschichten entstehen ja jeden Tag und sind entweder einmalig oder bald wieder vergessen. Nach meinem ersten Buch hatte ich plötzlich Lust, eine Fortsetzung zu schreiben, mit anderen Lebensvoraussetzungen und geänderten Ansichten, im Glauben, dass ich anschliessend alles gesagt haben würde – doch jetzt muss ich feststellen, dass wir immer wieder neue Geschichten haben werden, solange wir leben, endlos … erinnernde, gegenwärtige, hoffnungsvolle für die Zukunft, auch wenn sie vielleicht nicht alle festgehalten werden, im Erzählen wieder verfliegen oder ganz einfach nicht wichtig sind.«
Aus dem Nachwort der Autorin
1. Auflage 2016. 110 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-778-0

14,00 EUR

Buch bestellen