Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Urs A. Boelsterli:
Super Powerhouse

'Mit grosser Freude habe ich heute das erste Exemplar meines Buches erhalten ... Design und Druck und allgemeine Erscheinung des Buches sind äusserst gelungen und sehr professionell herausgekommen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ihrem Verlag ... möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Klaus Plaar:

Wie das Haupt der Hydra

Über das Phänomen des Antisemitismus

»Der codierte Antisemitismus ist nicht mehr manifest und deshalb viel schwerer zu erkennen und zu bekämpfen. Er ist durch Chiffren, Metaphern sowie Codierungen getarnt. Er operiert zwar mit altbekannten Stereotypen und Verschwörungstheorien, bleibt aber bei vagen Andeutungen in bezug auf die Schuldigen. Er stellt seine Fragen so, dass sich die Antwort aufdrängt und deshalb gar nicht explizit gegeben werden muss. Er nutzt auf diese Weise die überlieferte Struktur von Ressentiments christlicher und islamischer Gesellschaften und ihrer Individuen.«
Klaus Plaar

Klaus Plaar, 1947 in Essen geboren und in Deutschland aufgewachsen, lebt seit mehr als fünfzig Jahren in Zofingen in der Schweiz, wo er als professioneller Fotograf, freiberuflicher Publizist und Feuilletonredakteur für das ›Zofinger Tagblatt‹ arbeitete. Er war Leiter der Volkshochschule der Region Zofingen und wirkte in Studiengruppen der Schweizerischen Akademie für Geisteswissenschaften mit.
Schwerpunkte seiner kultur- und religionsgeschichtlichen Studien, Tagungstätigkeiten und Studienreisen waren Zeit- und Zivilisationsfragen, Theologie und Kirchengeschichte sowie Judaistik.
1. Auflage 2021. 130 Seiten, Paperback, 36 Abbildungen (farbig und schwarzweiß)
ISBN: 978-3-89846-879-4

19,80 EUR

Buch bestellen