Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Ingeborg Steiner-Beyer:
Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

'Ich habe die Zusammenarbeit als sehr angenehm und aufbauend empfunden'

Ursula Kanssoh-Gaufer:
Orientalisch kochen - märchenhaft essen!

'Ich kann nur sagen: wir haben uns prompt verstanden, alles ging plötzlich ganz einfach, wie das so ist, wenn etwas "passt". Und ich konnte "mein Buch" so realisieren, wie ich es mir vorgestellt hatte: ein zeitlos schönes Kochbuch.'

Titelverzeichnis

    208|245

Ulrich Weissenburger:

Monetärer Sektor und Industrialisierung der Sowjetunion (1927 - 1933)

Die Geld- und Kreditpolitik während der ersten Phase der Industrialisierung der UdSSR, ihre externen und internen Rahmenbedingungen und ihre Auswirkungen auf das gesamtwirtschaftliche Gleichgewicht

Manuel Negwer:

Die Darstellung von Provinzialität und Salazarismus im fiktionalen Prosawerk von Urbano Tavares Rodr

Eine Themenanalyse zur portugiesischen Literatur der Gegenwart

Wolfgang Stork:

Wirtschaftspolitik der Wachstumskritiker

Gründe, Ansatzpunkte und Probleme einer wachstumsdefensiven Strategie (Arnoldshainer Schriften zur Interdisziplinären Ökonomie, Band 6)

Martin Stöhr:

Abrahams Kinder

Juden - Christen - Moslems (Arnoldshainer Texte, Band 17)

Georg Wagner:

Modell betrieblicher Informationsverarbeitungen

Die Abbildung gestaltungsrele-vanter betriebswirtschaftlicher Erkenntnisse als Grundlage zur Entwicklung von Anwendungssystemen

Cornelia Löffler-Lohmar:

Stabilisierung der gesellschaftlichen Entwicklung durch eine an humanökologische Wrte angepaßte Tech

Zur Interdependenz von gesellschaftlicher Instabilität, Wertwandel und technologischer Entwicklung

Philipp Sonntag:

Die Zukunft der Informationsgesellschaft

(Arnoldshainer Schriften zur Interdisziplinären Ökonomie, Band 5)

Barbara Held:

Studien zur Araucana des Don Alonso de Ercilla

Vorstellungen zu Recht, Staat und Geschichte in epischer Form

Susanne Scheibe:

Schreiben als Antwort auf den Abschied

Eine Untersuchung zu Ingeborg Bachmanns »Malina« unter Berücksichtigung des Romans von Emma Santos »Ich habe Emma S. getötet«

    208|245