Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Urs A. Boelsterli:
Super Powerhouse

'Mit grosser Freude habe ich heute das erste Exemplar meines Buches erhalten ... Design und Druck und allgemeine Erscheinung des Buches sind äusserst gelungen und sehr professionell herausgekommen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ihrem Verlag ... möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken.'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Titelverzeichnis

    230|246

Wolfgang S. Heinz:

Menschenrechte und Dritte Welt

Zur Frage nach den Ursachen von Menschenrechtsverletzungen

Matthias von Saldern / Werner Stiller:

Implizite Persönlichkeitstheorie

Ein Beitrag zur Inneren Führung der Bundeswehr mit einem Exkurs über Inhaltsanalyse

Bernhard Mann:

Die pädagogisch-politischen Konzeptionen Mahatma Gandhis und Paolo Freires

Eine vergleichende Studie zur entwicklungsstrategischen politischen Bildung in der Dritten Welt

Kurt-Peter Schütt:

Externe Abhängigkeit und periphere Entwicklung in Lateinamerika

Eine Studie am Beispiel der Entwicklung Kolumbiens von der Kolonialzeit bis 1930

Michael Behn:

Die Entstehungsgeschichte der einseitigen Kollisionsnormen der EGBEG

Unter besonderer Berücksichtigung der Haltung des badischen Redaktors Albert Gebhard und ihre Behandlung durch die Rechtsprechung in rechtsvergleichender Sicht

Michael J. Bartilla:

Der badische Staatsmann und Jurist Josef Schmitt (1874 - 1939)

Ein Beitrag zur badischen Geschichte und zur Geschichte des Staatskirchenrechts in der Weimarer Republik

Ingeborg-Liane Schack:

Maximilian Reinganum (1798 - 1878)

Ein Leben für Frankfurt-Deutschland-Europa

V E R G R I F F E N

Heinz Hülsmann:

Philosophie und Didaktik

    230|246