Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Uwe Wascher:
Der Apfelkönig

'Das Buch ist wirklich ein Hingucker, bin mächtig stolz und habe sofort im "Kreis der Familie" darin gelesen. Ich bedanke mich für die reibungslose, liebevolle Herstellung bei Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Monika Ampferl:

Elise Müller (1882-1967)

Von Grabow i.M. in die Vorstadt St. Pauli

Monika Ampferl M.A. ist in Hamburg geboren und auf St. Pauli aufgewachsen. Sie studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universidad Complutense Madrid deutsche und spanische Sprache sowie Geschichte. Schwerpunkt 16. Jahrhundert.
Durch ihre Erfahrungen als Archivleiterin im Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes setzte sie einen weiteren Schwerpunkt. Nämlich auf das 20. Jahrhundert.
Dies bewog sie letztlich, das Leben ihrer Großmutter Elise Müller aufzuschreiben, die im Jahr 1901 unerschrocken als Dienstmädchen von Grabow nach St. Pauli übersiedelte und dort ihr gesamtes weiteres entbehrungsreiches Leben mit wenigen Höhen und vielen Tiefen verbrachte. Lesenswert!
1. Auflage 2014. 178 Seiten, Paperback
ISBN: 978-3-89846-732-2

19,80 EUR

Buch bestellen