Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Hans-Georg Weber:
Ist nicht eben dies Liebe?

'Die Aufarbeitung ... fand ich nicht nur gelungen, sie zeugt auch von einem ... angenehm aufmerksamen Umgang mit dem Text und damit auch dem Autor.'

Ingeborg Steiner-Beyer:
Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

'Ich habe die Zusammenarbeit als sehr angenehm und aufbauend empfunden'

Astrid Thurow:

Lustigernste Fabeleien von ganz besonderen Menschen und andere Merkwürdigkeiten

Mit Illustrationen der Autorin

Einer, dem Humor gegeben, Kann hier allerhand erleben. Von Qualle, Vogel bis zur Tante Findet er viel Anverwandte. Von Fabelwesen ganz entzückt, Wird er in Phantasien entrückt. Astrid Thurow, 1939...

Astrid Thurow:

Allerlei Verse aus meiner Dichtertruhe

Sylt Ich sage nur ein einzig Wort: »Wunderbarlich ist’s hinieden, Ob in stürmischem Gebraus, Ob Rosenduft umwehtes Haus, Die Seel’ trägt’s mit und wird zufrieden Und fühlt den heimeligen Ort.« Feine...

Astrid Thurow:

Blühende Phantasien

Gedichte

In ihrem dritten Buch beweist Astrid Thurow wieder ihren feinen Humor gepaart mit sensibler Beobachtungsgabe. Ob es die Erinnerung an ihre erste Uhr aus Pappe ist, das liebevolle Einfangen kätzischen Verhaltens...

Astrid Thurow:

Kleine Geschichten, mal so, mal anders

Wie in ihren vorhergehenden Veröffentlichungen skizziert die Autorin in ihrem neuen Buch liebevoll und pointiert kleine Begebenheiten des Alltags. Sprachwitz und Humor machen die Lektüre der Texte im Zusammenhang...

Astrid Thurow:

Farbige Archetypen als plastische Reliefs

Zu dieser Bilderserie sagt die Künstlerin: »Diese Arbeiten empfinde ich als Geschenke Gottes. Sie entspringen keinen von mir geplanten Gedanken. Zunächst waren die Bilder weiß. Viel später brachte ich...

Astrid Thurow:

Neue Gedichte und Grafiken

Sehnsucht nach dem Frühling Aus dem Schornstein dringt der Rauch. Sonnenstrahl darüber auch. Unten liegt noch weißer Schnee, Frühling bald erfreut mit Klee. Sauber sieht die Straße aus, Wo sonst Autos...