Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Urs A. Boelsterli:
Super Powerhouse

'Mit grosser Freude habe ich heute das erste Exemplar meines Buches erhalten ... Design und Druck und allgemeine Erscheinung des Buches sind äusserst gelungen und sehr professionell herausgekommen. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Ihrem Verlag ... möchte ich mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken.'

Titelverzeichnis

    202|245

Christof Weiand:

Die Gerade und der Kreis

Zeit und Erzählung in den Romanen Stendhals

Uwe Mackrott:

Patienten mit Wirbel-säulensyndrom in einer allgemeinmedizinischen Stadtrandpraxis

Darstellung des Krankheitsbildes und dessen Folgen aus der Sicht des Erkrankten

Cristine Schweickard:

Sobre. l vieill trobar e. l novel

Zwei Jahrhunderte Troubadourlyrik. Thematische Schwerpunkte und Schlüsselbegriffe. Ein inter-pretatorischer und inhaltsanalytischer Versuch

Ralph Glücksmann:

Die Grenzen der Betätigung englischer Verwaltungsbehörden

(The Development of the Doctrine of Ultra Vires in English administrative Law)

Bernhard Claußen / Gerd Koch:

Lebensraum Schule und historisch-politische Erfahrungswelt

Für Caesar Hagener zum 75. Geburtstag

Sonja Hilzinger:

Kassandra

Über Christa Wolf

:

Dokumentation allgemeinmedizinischer Veröffentlichungen 1972-1982

Bearbeitet von Rainer Lindlar und Wolf Vogler unter Mitwirkung von Bernd Heidemann

Georg Theunissen:

Friedenspädagogik als ästhetische Praxis

Marginalien zur Friedenspolitik und Konfliktbewältigung im zwischenmenschlichen Bereich, Perspektiven eines pädagogischen Humanismus in Schule und Sozialarbeit

    202|245