Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Gisela Trampert:
Die Qualität der Zahl

'Schnelle unkomplizierte Abwicklung ... Stets bereiter und erreichbarer Ansprechpartner. Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß eigene Ideen einzubringen.'

Titelverzeichnis

    30|249

Silva Kelly:

Tartufo

Abenteuer eines Zebrafinken

Tartufo ist ein kleiner mutiger Zebrafink, der eines Tages auf dem Balkon von Silva Kelly landet. Er wird freundlichst aufgenommen und mit Zimtsternchen bekannt gemacht, der er kurzerhand sein Vogelherz...

Eva-Maria Krone:

Von Hertzen - möge es wieder zu Hertzen gehen

Ricarda Merbeth. Zwanzig Jahre Opern- und Konzertbühne

Ricarda Merbeth aus Chemnitz (Ortsteil Einsiedel). Ein junges Mädchen aus der ehemaligen DDR arbeitet sich langsam, Schritt für Schritt, auf der internationalen Bestenliste der Opernsängerinnen vor. Heute...

Roland Schreiber:

Standort Deutschland

Eine Reminiszens an die unruhevollen Zeiten um die Jahrtausendwende

»Die ANGST vor der unmittelbaren ZUKUNFT und vor dem Vergessenwerden lässt mich immer wieder zur DICHTUNG greifen. Wo häufig besser Schweigen angebracht wäre, habe ich dennoch versucht, mich einzumischen...

Astrid Thurow:

Allerlei Verse aus meiner Dichtertruhe

Sylt Ich sage nur ein einzig Wort: »Wunderbarlich ist’s hinieden, Ob in stürmischem Gebraus, Ob Rosenduft umwehtes Haus, Die Seel’ trägt’s mit und wird zufrieden Und fühlt den heimeligen Ort.« Feine...

Ingeborg Steiner-Beyer:

So spricht die Seele durch die Füsse

Kennen Sie Kopfschmerz? Ist Ihnen schon einmal körperlich spürbar eine Laus über die Leber gelaufen? Wir alle wissen: Stress im Alltag, im Familienleben, mangelnde Wertschätzung und vieles mehr führen...

Ingeborg Steiner-Beyer:

Lichtfunken von Engeln und Erzengeln

Fusswege zur Seele für Therapeuten und Suchende

Tief im Menschen ruht der Wunsch, glücklich und zufrieden leben zu dürfen, in einer Welt, in der das Leben Freude macht, mit Menschen, die man mag. Dieses Idealbild ist mit unserem Alltagserleben nicht...

H-H Take:

Tachenius erzählt, Teil 2

Chemistokles

Otto Tachenius, Sohn eines Müllers zu Herford, erlernt als Famulus namhafter Apotheker und Mediziner die Kunst der Pharmazie und Medizin. Als ihm einer seiner Brotherren zu Lemgo wegen gravierender ...

Christina Mandelbach:

Eiszeit

Das Leben ist kein Scherzartikel. Autobiographische Erzählungen. Zeitblicke. Gedankenexkursionen

Unverblümt und ohne zu beschönigen weist Christina Mandelbach auf die Missstände in unserer Gesellschaft hin. Wer ihr auf ihren Gedankenexkursionen folgt, wird nicht nur mit unbequemen Wahrheiten konfrontiert...

Ulrich Wussow:

Der Arzt von Arezzo

Poetische Skizzen

Es ist das Licht, das in Ulrich Wussows Gedichten zu Sprache geformt wird. Das Licht des Südens, das helle Gleißen des Tages und das Sternenfeuer der Nacht, das bereits die Menschen der Antike tief berührte...

Stefan Knobloch:

Weiße Bohnen

Autobiographische Fragmente

»Weiße Bohnen« haben eine wichtige, zukunftsbestimmende Station im Leben von Stefan Knobloch begleitet. So hat er seinen hier in überarbeiteter Neuauflage erschienenen Band mit autobiographischen Notizen...

    30|249