Heinz Wilhelm Kempgen:
Zur Geldgeschichte des Staates Qin

'Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir hat reibungslos und vorbildlich funktioniert, das will ich dankbar anerkennen.'

Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Elisa Melidi:
Die Berufung

'Von allen Verlagen, die bereit sind, einem Erstautor eine Chance zu geben, hat mich Haag&Herchen am meisten beeindruckt: das Portfolio, die Geschwindigkeit der Geschäftsabwicklung, die persönliche Beratung, die Diskussion meiner Wünsche bezüglich Cover und das Preis-Leistungs-Verhältnis, alles war perfekt. Nun wünsche ich mir nur noch, dass die Botschaft beim Leser ankommt ...'

Titelverzeichnis

    9|250

Reiner Blobel:

Eva O.

Die erste Liebe. Ein Briefroman

Die erste Liebe prägt sich den meisten Menschen tief ein und bleibt oft unvergessen. Ein Grund dafür könnte sein, dass das entsprechende Sehnsuchtsobjekt in der absoluten Reinheit dieses Wahnsinnsgefühls...

Erna Tornseifer:

Revealing the Lie

A Journey from Hitler's Germany to Stalin's Russia (1935 - 1938)

This is a memoir written on a typewriter in a remote corner of Mallorca, on retirement, by a woman whose life spanned five countries, two world wars, political turmoil, family upheavals and tragedies....

Barbara Warmbrodt:

grauoranges

Aphorismen und Kurzgeschichten

Barbara Warmbrodt, geb. 1959 in Grenchen (Schweiz), lebt in Lengnau (Schweiz). Verwaltungsangestellte, Schriftstellerin und ehemals Kunstmalerin. »Geschichten entstehen ja jeden Tag und sind entweder einmalig...

Lucie Weingartner:

Rosenkinder. Die Frauen derer von Hohenfeld

Roman

Der dreiteilige Roman schildert das Schicksal von drei Generationen aus der Sicht einer hundertjährigen Greisin, ihrer Töchter und Enkel. Erinnerungsbruchstücke einer uralten Frau von Erlebnissen während...

Ulrich Wünsch:

Die Geringswalder Werkzeug- und Maschinenfabrik Karl Wünsch KG

Aufstieg und Untergang eines sächsischen Unternehmens

Aufstieg, Erfolg, Weltwirtschaftskrise, Fremdbestimmung durch erzwungene Kriegsproduktion, Enteignung nach Kriegende, Volkseigener Betrieb in der DDR, nach der Wiedervereinigung Liquidation und Zerschlagung...

Thomas Krüger:

Die Machete im Mathedschungel

Ein Lehrbuch für Verzweifelte

Der Autor dieses Buches entschied sich schon im Alter von 12 Jahren, es krachen zu lassen. Chemie war daher die einzig richtige Studienwahl. Nach Diplom in Stuttgart, Promotion in Hannover und langjähriger...

Samantha Roosen:

Gestrandet

Roman

Andalusien. Tierra olvidada, das vergessene Land, unweit der Stadt Antequera. Die junge Marietta, Tochter des brojeró des Yedra-Clans, bringt in stürmischer Nacht einen Sohn zur Welt. Doch die Freudenrufe...

Niklaus Gaschen:

Der Gang nach Trieste

Ein Mann möchte schreiben

Gottfried Hungerbühler unternimmt zum Jahresende hin eine Zugreise nach Trieste, um in der äußerst geschichtsträchtigen Stadt unter anderem auf den Spuren von James Joyce und Italo Svevo zu wandeln. Doch...

Andreas Wilhelm:

Spott, Streit, Verrücktheit, Verschachteltes und Verdrehtes

Das komische Genre auf Frankreichs Bühne im Jahre 1760

Irgendjemand hat einmal den Begriff des Théâtre du second ordre erfunden. Wahrscheinlich meinte er damit Schauspiele, die nicht zu den Meilensteinen der Weltliteratur gehören. Natürlich trug auch die französische...

Ludwig Döring:

Heutige deutsche Sprache und ihr Gebrauch in Politik und Medien

Zentrum statt Stadtmitte, Region statt Gegend, Kundenservice statt Kundendienst – fast täglich entdeckt der Autor Ludwig Döring als kritischer Zeitgenosse in den Medien die Überfrachtung mit (meist englischen...

    9|250