Claus Eckermann:
Shakespeare

'das Vorabexemplar ist eingetroffen und hat mich - wie unsere bisherige Zusammenarbeit auch - vollkommen überzeugt. Es ist schön, wenn eine langjährige Arbeit (und diese Übersetzung hat mich Jahre gekostet) einen so gelungenen Abschluß erfährt.'

Anna Ohm:
Ich schminke mir gar nichts mehr ab

'Für Ihre einfühlsame Auseinandersetzung und der damit verbundenen Mühe zur Entstehung meines Buches danke ich sehr.'

Gisela Trampert:
Die Qualität der Zahl

'Schnelle unkomplizierte Abwicklung ... Stets bereiter und erreichbarer Ansprechpartner. Möglichkeit, auch nach Vertragsabschluß eigene Ideen einzubringen.'

Titelverzeichnis

    6|248

Jens Tismar:

Komplementär behandeln mit Chinesischer Medizin und Homöopathie

Komplementär behandeln heißt, daß der Therapeut Grenzen seines Tuns vor Augen hat, den eigenen Standpunkt nicht absolut setzt und Vorurteile wie auch falsche Hoffnungen zum Wohl der Patienten überwinden...

Gero Siling:

Die 600-Millionen-Welt

Ein demografisches Utopia

Wir befinden uns im Jahr 2200. Die Vereinten Nationen hatten Mitte des 21. Jahrhunderts ein weltweites ›sanftes‹ Geburtenprogramm in Kraft gesetzt, um die Weltbevölkerung auf einen wirklich nachhaltigen...

Otmar Dittrich:

Ein Aufenthalt in Estland

Erzählungen 3

»Erzählungen, das sind Geschichten besonderer Art, die uns bestimmte Geschehnisse in ihrem Entstehen und weiteren Verlauf näherbringen möchten. Waren es Naturgewalten, die wirksam wurden, übte der Zufall...

Hans Bender:

Aufstieg eines Assistenten

Erzählung

In der heiteren Erzählung schildert der Autor die ersten beruflichen Erfahrungen eines jungen akademischen Kaufmanns aus der Nachkriegszeit. Manche Unternehmen verfügten damals noch über veraltete Organisationsstrukturen...

Siegfried Butter:

Eine krummbeinige Zeit

Erinnerungen an eine Jugend im Erzgebirge

Der Wutsprung ließ die DDR-Diktatur zurück, aber auch Heimat und Sorglosigkeit. Die neue Freiheit mußte erst ›erlebt‹ werden. So rosig, wie aus der Ferne erwartet, war sie nicht. Stundenlohnabhängigkeit...

Gilbert Schmid / Gabriele Schierz:

Altstadtrundgang München

Verstehen, was man sieht

Wer mit wenig Zeitaufwand viel erfahren möchte über die Sehenswürdigkeiten innerhalb des ehemaligen Mauergürtels um die Münchner Altstadt, hat mit diesem Buch den genau richtigen Führer zur Hand. Bei einem...

Meike Moshammer:

Als Frau alleine über die Alpen

Auf dem E5 von Konstanz über Bozen nach Verona

Als Meike Moshammer die Ebene von Verona erreicht, verspürt sie ein tiefes Glücksgefühl. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen – sie hat auf dem Fernwanderweg E5 mit Beginn in Konstanz zu Fuß alleine die...

Otto Wilhelm:

Otto Wilhelms Kummerfeind

Willst du beweisen, dass kein Tier du bist, o Mensch, dann folge mir und nütz’ die Lachmuskulatur! Es gibt sie bei den Menschen nur, und zwar vorn oben im Gesicht. Beim Rindviech findest du sie nicht,...

Richard van de Sandt:

Vom Alter und Danach

Reflexionen über das Ende des Lebens

Dieses Buch der Meditation beruht auf Gesprächen, spricht vom Alter und der Erwartung am Ende des Lebens. Neben autobiographischen Einschüben geht es um Reflexionen über Grundfragen, die unauslöschlich...

Martin Čaveliš:

Interkulturelles Deutsch-Kroatisches Lexikon obszöner Schimpfwörter

Es gibt viele Gründe zu schimpfen: z.B. Ärger, Unzufriedenheit, Frustration, Beleidigung oder Misslingen eines Vorhabens. Schimpfen ist fast immer kulturbezogen und -bestimmt, somit erfährt es in verschiedenen...

    6|248